Schlagwortarchiv für: VdS-Unternehmerfrühstück

Alt-Bürgermeister Harry Brunnet beim Unternehmerfrühstück

Am 1. Februar 2024 war Harry Brunnet beim VdS Unternehmerfrühstück.. Brunnet war 40 Jahre Bürgermeister der Gemeinde Hardthausen – seit August 2018 im Ruhestand. Neben Mandaten im Kreistag und Regionalverbund war er langjähriger 1. Vizepräsident des Gemeindetages Baden-Württemberg und engagierter Europapolitiker. Unter anderem war er Vorsitzender des Europaausschusses des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Darüber hinaus engagierte er sich für die Luft- und Raumfahrt in der Region, die Leichtathletik und die Steigerung der regionalen Wertschöpfung in der Lebensmittelproduktion.

Es war nur ein kleiner Teilnehmerkreis zusammengekommen aber umso intensiver war der Austausch. Harry Brunnet erläuterte das komplexe Zusammenspiel zwischen Europa, Bund, Ländern und Kommunen. Er schaffte es, das politische Spannungsfeld zwischen den politischen Ebenen für uns politische Laien transparent zu machen

Frau Aino Ellsässer vom Gutachterausschuss zu Gast beim VdS Unternehmerfrühstück

Am 2. März 2023 hatten wir Frau Aino Ellsässer zu Gast beim VdS Unternehmerfrühstück. Frau Ellsässer ist die Vorsitzende des gemeinsamen Gutachterausschusses für Winnenden, Berglen, Leutenbach und Schwaikheim.

Das Thema ist komplex und wegen der zurzeit laufenden Reform der Grundsteuer hoch aktuell. Frau Elsääser vermittelte einen kompetenten Einblick in die Arbeit des Gutachterausschusses und die Herangehensweise bei der Wertermittlung von Grundstücken und Gebäuden. Insbesondere das Thema Bodenrichtwerte und deren Ermittlung war für die die Teilnehmer von besonderem Interesse.

Stefan Schwarz und Martin Häfele von den Stadtwerken Winnenden beim VdS Unternehmerfrühstück

Für unser Unternehmerfrühstück am 26. Januar konnten wir Herrn Stefan Schwarz gewinnen, den technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Winnenden. Schwarz hat die Stadtwerke seit ihrer Gründung maßgeblich mit auf- und ausgebaut. Es gab für ihn in jedem Jahr eine neue Herausforderung, die er und sein Team erfolgreich bewältigten. Mit 55 Mitarbeitern versorgt das kommunale Unternehmen inzwischen 40.000 Kunden mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Darüber hinaus genießen 200.000 Badegäste jährlich das attraktive Freizeitangebot im Mineralbad Höfen und im Wunnebad, die ebenfalls von den Stadtwerken betrieben werden. Herr Schwarz schaut gerne auf seine Zeit in Winnenden zurück, freut sich jetzt aber auch auf seinen wohlverdienten Ruhestand.

Stefan Schwarz
Stefan Schwarz

Herr Schwarz wurde von Martin Häfele begleitet, der am 1. Januar 2022 in die Geschäftsleitung der Stadtwerke eingetreten ist. Herr Häfele kam von den Stadtwerken Schwäbisch Hall nach Winnenden, um sich zukünftig um die technischen Belange der Stadtwerke zu kümmern, die bisher von Herrn Schwarz verantwortet wurden. In seinem Vortrag fokussierte sich Häfele auf die anstehenden Herausforderungen der Stadtwerke, etwa die Wärmewende und die Elektromobilität.

Martin Häfele
Martin Häfele

Es entspann sich eine angeregte Diskussion mit den Teilnehmern, u.a. über die knappen Ressourcen auf dem Arbeitsmarkt für die anstehende Übernahme des technischen Betriebs der Gas- und Stromnetze durch die Stadtwerke.

Fotos: Hans-Martin Fischer

Heinz Dengler vom Seniorenrat beim VdS Unternehmerfrühstück

Am 15. Dezember war Heinz Dengler, Sprecher des Winnender Seniorenrats, zu Gast beim VdS-Unternehmerfrühstück.

v. li.: Heinz Dengler und Rolf Reitz

Herr Dengler ist seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Seniorenrat aktiv.
Aufgrund seiner vielen Aktivitäten und Erfolge, gehört er sicher zu den
bekanntesten Persönlichkeiten der Winnender Stadtgemeinschaft.

Der Seniorenrat organisiert nicht nur regelmäßige Veranstaltungen für Senioren in den Stadtteilen, er kümmert sich u.a. auch um eine rechtzeitige Altersvorsorge und die Belange von Patienten des Rems-Murr-Klinikums.

 

Für die kleine Frühstücksrunde war es ein interessanter Vormittag, verbunden mit dem Vorsatz, im Gespräch zu bleiben.

Fotos: Thomas Pflug

Ralf Köder beim VdS Unternehmerfrühstück

Im November setzten wir unsere Gespräche mit wichtigen Persönlichkeiten aus der Winnender Stadtverwaltung fort. Zum Unternehmerfrühstück am 17. November haben wir Ralf Köder eingeladen, der das Amt für Wirtschaftsförderung und Grundstücksverkehr leitet. Da der VdS mit seinem Mitarbeiter, Herrn Timm Hettich, zum Thema Wirtschaftsförderung und Innenstadt einen engen und regelmäßiger Austausch pflegt, sollte dieses Mal das Thema städtische Liegenschaften im Fokus stehen. Köder verwaltet nicht nur die bestehenden städtischen Grundstücke und Gebäude, sondern ist insbesondere auch für den An- und Verkauf bebauter und unbebauter städtischer Grundstücke zuständig. Damit schafft das Amt für Grundstücksverkehr die Voraussetzung für die städtebauliche Weiterentwicklung von Winnenden. Von der Erschließung neuer Baugebiete, über die Unterbringung von Flüchtlingen bis zur IBA27 sind Herr Köder und sein Team deshalb maßgeblich involviert.

Ralf Köder

Die Veranstaltung war gut besucht. Viele der Anwesenden hatten schon mit Herrn Köder und seinem Team in dieser oder jener Sache zu tun.

Trotzdem waren alle von der Vielfalt und dem Umfang der Aufgaben überrascht, die in diesem Amt bewältigt werden müssen.

Selbstverständlich ging Köder auch auf die aktuellen Herausforderungen seines Amtes ein, die sich aus den volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen ergeben. Dazu gehören insbesondere auch die Budgetrestriktionen der Stadt, die eine Neu-Priorisierung vieler Projekte notwendig machen.

Mit einem „scharfen“ Gastgeschenk bedankt sich Thomas Pflug bei Herrn Köder für seinen interessanten Vortrag und den interessanten und offenen Austausch mit dem Mitgliedern des VdS

Fotos: Hans-Martin Fischer

VdS-Unternehmerfrühstück mit Bürgermeister Jürgen Haas

Am Donnerstag, den 29.09.2022 war der Bürgermeister der Stadt Winnenden, Herr Jürgen Haas, zu Gast beim gut besuchten Unternehmerfrühstück in der Schönen Aussicht in Bürg. Bürgermeister Haas leitet das Dezernat III der Stadtverwaltung Winnenden, zu dem neben der Stadtkämmerei, auch das Amt für Öffentliche Ordnung sowie die Aufgabengebiete für Soziales, Senioren, Integration, Jugend und Familien gehören.

Bürgermeister Haas und Hermann Giesser
VdS Unternehmerfrühstück

Die Unternehmer interessierten sich insbesondere für die finanziellen Risiken für die Stadt, angesichts von Inflation, Energiekrise und steigenden Flüchtlingszahlen. Haas nahm sich viel Zeit, um die komplexen Zusammenhänge der städtischen Ein- und Ausgabeströme zu erläutern. Um die Verschuldung der Stadt auch in Zukunft in Grenzen zu halten, zeigte er auf, vor welchen harten Einschnitten die Stadtverwaltung und der Gemeinderat zurzeit stehen. Viele ursprünglich vorgesehenen Investitionen stünden zur Disposition aber laufende Projekte würden auf jeden Fall zu Ende gebracht, führte er aus. Weitere Themen waren die Digitalisierung, der Umgang mit Leerständen in der Innenstadt sowie die finanziellen Herausforderungen im Zuge der auf kommunaler Ebene geplanten Maßnahmen gegen den Klimawandel.

Fotos: Hans-Martin Fischer

Ex-OB Karl-Heinz Lebherz beim VdS Unternehmerfrühstück

Ex-OB Lebherz beim VdS

Am 23. Juni nahm Ex-OB Karl-Heinrich Lebherz am VdS Unternehmerfrühstück in der Schönen Aussicht in Bürg teil. Die Teilnehmer erfuhren viel über die Entwicklung von Winnenden in den 70er und 80er Jahren. In seine Zeit als Bürgermeister und Oberbürgermeister fielen viele wichtige Wegmarken der Stadtentwicklung, wie die Eingemeindung der heutigen Teilorte im Rahmen der Gemeindegebietsreform, die Einrichtung der Fußgängerzone, die Erschließung neuer Baugebiete, der Bau des neuen Rathauses sowie des Wunnebades. Für die Teilnehmer eine interessante Geschichtsstunde über ihre Stadt, spannend vorgetragen von einem Macher seiner Zeit.

Schlagwortarchiv für: VdS-Unternehmerfrühstück

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien